Kategorien
SEO

Featured Snippet

Was ist ein Featured Snippet? & Wie du es für deine Website nutzen kannst
Im Bestreben, auf die erste Seite von Google zu gelangen, ist eine wichtige Möglichkeit begehrter als jede andere: Featured Snippets.

Featured Snippets für deine Ziel-Keywords zu landen ist der beste Weg, um auf der ersten Seite der SERPs (Search Engine Results Pages) von Google sichtbar zu werden. Inmitten des zunehmenden Wettbewerbs gibt es viele clevere Content-Marketing-Techniken, die du anwenden kannst, um deine Chancen zu erhöhen, diesen Spitzenplatz zu erreichen.

Was ist ein Featured Snippet?
Bevor wir uns damit beschäftigen, lass uns zuerst die offensichtliche Frage beantworten – Was ist ein Featured Snippet?

Danach erforschen wir, wie es funktioniert und geben dir die Einblicke, die du brauchst, um dieses Feature zu deinem Vorteil zu nutzen.

Tipps

Was ist ein Featured Snippet?
Featured Snippets sind kurze Text-Snippets, die oben in den Suchergebnissen von Google erscheinen, um den Suchenden schnelle Antworten zu geben. Der Inhalt, der in einem Featured Snippet erscheint, wird automatisch von Webseiten aus dem Google-Index geholt.

Wenn gesponserte Anzeigen auf deinen Suchbegriff abzielen, werden diese oberhalb des Snippets angezeigt, das als oberstes organisches Ergebnis rangiert. Google zeigt in diesem Bereich an, was es als hochwertigen Inhalt ansieht, da es sich auf die Erfüllung der Nutzerabsicht konzentriert.

Warum sind Featured Snippets wichtig?
Die folgenden Gründe sind einige der Gründe, warum Featured Snippets wichtig sind:

Enge Verknüpfung mit der Sprachsuche – Oftmals sind Websites, die das Featured Snippet verdienen, auch die Antwort auf verwandte Sprachsuchen. In der Tat werden 80% der Google Home Antworten von Snippets geholt. Außerdem werden etwa 40 % der Sprachsuchergebnisse von Featured Snippets beantwortet.
Markensichtbarkeit – Auf den Top-Positionen der SERPs zu sein, bietet mehr Sichtbarkeit als jeder andere Ort. Featured Snippets haben in der Regel ein besseres Klick-zu-Impression-Verhältnis (CTI) als der Rest der organischen Ergebnisse, außerdem bieten sie dir eine massive Markensichtbarkeit.
Wie funktionieren die Featured Snippets von Google?
Featured Snippets stammen aus den Suchergebnissen im Internet. Googles automatisierte Frameworks entscheiden, ob eine Seite ein gutes Featured Snippet abgeben würde, um auf eine bestimmte Suchanfrage zu antworten. Glücklicherweise ist die Featured Snippet Box als eine Art organischer Inhalt für jeden zugänglich, der es versteht, seine Inhalte entsprechend aufzuwerten.

Googles Algorithmen durchforsten zahlreiche Webseiten, um die Inhalte zu identifizieren, die die Suchanfragen eines Suchenden am besten beantworten. Wenn die Crawler ihn finden, zeigen sie den Inhalt in Form eines Featured Snippets an, was es für Nutzer einfacher macht, die gesuchten Informationen zu finden.

Für einige Suchanfragen bietet Google eine schnelle Antwort oder eine Zusammenfassung mit einem Content Snippet von einer verwandten Website. Diese Featured Snippets haben eine höhere Chance zu erscheinen, wenn deine Suche in Form einer Frage erfolgt.

Featured Snippets befinden sich in einer speziellen Box am oberen Rand der SERP mit einer Textbeschreibung über dem Link. Wenn du mit dem Google Assistant suchst, können diese Snippets auch vorgelesen werden. Die meisten Featured Snippets beinhalten nur einen Eintrag.

Featured Snippets haben die folgenden grundlegenden Elemente:

Informationen, die von einer Drittseite geholt werden
Der Titel der Seite
Die URL der Seite
Featured Snippets können einen Absatz, eine Liste oder eine Reihe von Schritten oder eine Tabelle enthalten.

Arten von Featured Snippets
Im Folgenden sind die wichtigsten Arten von Featured Snippets aufgeführt.

  1. Absatz-Snippets
    Absatz-Snippets sind die häufigste Art von Featured Snippets, die dem Nutzer eine direkte Antwort auf seine Frage geben. Oft werden sie zusammen mit einem Bild aus einer anderen Quelle angezeigt. Du wirst Paragraph Snippets für Keywords sehen, die Begriffe beinhalten wie:

Wie macht/bekommt man?
Wer ist?
Warum ist?
Was ist?
Featured Snippet

  1. Nummerierte Listen-Snippets
    Google zeigt nummerierte Listen-Snippets an, wenn die Frage zeigt, dass der Nutzer nach einer Liste von Schritten sucht, um eine Aufgabe zu erfüllen. Um deinen Content für diese Snippets zu optimieren, füge eine kurze Übersicht über die Schritte in einer nummerierten Liste am Anfang deines Contents ein.

Featured Snippet

  1. Bulleted List Snippets
    Wer liebt nicht Listenbeiträge? Auch Google ist ein Fan von Listicles. Bei Bulleted List Snippets formatiert Google die Überschriften eines Listicle-Posts zu Aufzählungszeichen, um eine komprimierte Ansicht des Inhalts zu zeigen.

Featured Snippet

  1. Tabellen-Snippets
    Für strukturierte Daten zeigt Google zur besseren Lesbarkeit ein Tabellen-Snippet an. Dabei wird nicht die exakte Tabelle aus dem Content gezogen. Stattdessen wird der Inhalt neu formatiert, um ihn besser lesbar zu machen. Du musst keine prägnante Tabelle enthalten, um diese Art von Snippet zu erhalten. Jede Info, die als Zeilen und Spalten dargestellt werden kann, kann diese Möglichkeit bekommen.

Featured Snippet

  1. YouTube Snippets
    Google kann auch Featured Snippets aus externen Datenquellen, wie YouTube, erstellen. Diese werden meist aus der Beschreibung des Videos entnommen. Dieses Snippet enthält das Thumbnail, den Titel und den Link zum Youtube-Video, in dem die Antwort auf die Suchanfrage zu finden ist, auch kann es mit dem Zeitstempel des Videos kommen, in dem die Antwort zu finden ist, dieser Zeitstempel sollte beim Speichern der Beschreibung des Videos mit dem neuen “Schlüsselmomente” Feature gesetzt werden.

Featured Snippet

  1. Karussell Snippets
    Google nutzt Carousel Featured Snippets, um verwandte Keywords, nach denen ein Suchender suchen könnte, in kleinen Blasen am unteren (oder oberen) Rand des Featured Space vorzuschlagen. Wenn du auf die Blase klickst, wird das Snippet geändert und du bekommst neue Vorschläge entsprechend dem neuen Snippet.

Featured Snippet

  1. Double Featured Snippets
    Bei den Double Featured Snippets zeigt Google zwei Featured Snippets anstelle von nur einem. Mit dem doppelten Snippet zielt Google darauf ab, die Anfragen zu adressieren, die vielseitig sind oder Antworten aus mehreren Perspektiven erfordern. Mit anderen Worten: Google muss zwei verschiedene Fragen ableiten, die der Nutzer vielleicht stellen wollte, und dann die Anfrage geschickt beantworten.

Featured Snippet

  1. Two-for-One Featured Snippets
    Das Two-for-One Featured Snippet wird auch als Combined Featured Snippet bezeichnet. Manchmal holt sich Google Daten von mehr als einer Website, um die Suchanfrage eines Nutzers zu beantworten. Erhöhe deine Chancen, für ein Featured Snippet zu ranken, indem du unterstützendes, beschreibendes Bildmaterial mit deinem Content einfügst.

Featured Snippet
Was ist kein Featured Snippet?
Es gibt ein paar spezielle Suchergebnisse, die KEINE Featured Snippets sind. Einige davon sind:

Rich Answer
Rich Answers, auch Instant Answers (früher Quick Answers) genannt, werden von Google sofort beantwortet, ohne die Webseite zu nennen. Diese Antworten beinhalten normalerweise kurze, sachliche Dinge, wie z.B. wie viele Jahreszeiten es gibt, was 10 + 4 ist oder irgendeine wissenschaftliche Frage. Laut Google müssen diese Antworten nicht gewürdigt werden, da sie Teil der Public Domain sind.

Featured Snippet
Knowledge Graph
Knowledge Graph holt oft Antworten aus einer Reihe von Quellen. Diese Antworten erscheinen rechts in einer auffälligen Box oder über den organischen Suchergebnissen in einer Fotogalerie (oder Karussell). Du wirst diese Art von Suchergebnissen normalerweise für Unternehmen, Personen und Organisationen sehen.

Featured Snippet
Rich Snippet
Ein Rich Snippet verbessert ein organisches Suchergebnis und vergrößert oft leicht dessen Real Estate, da die Informationen auf der Website mit strukturierten Schema-Daten von Schema.org markiert sind. Diese Suchergebnisse erscheinen mit Bewertungssternen, Produktverfügbarkeit, Preisinformationen und Bildern für Bewertungen.

Featured Snippet
Googles Richtlinien für Featured Snippets
Featured Snippets erhalten eine einzigartige Formatierung und Positionierung in der Google Suche und werden oft vom Google Assistant vorgelesen. Aufgrund dieser Behandlung wendet Google eine einzigartige Reihe von Richtlinien darüber an, was als Featured Snippet erscheinen kann. Diese Richtlinien gelten jedoch nur für das, was als Featured Snippet angezeigt werden kann. Sie gelten nicht für Websucheinträge und führen nicht dazu, dass diese entfernt werden.

Sexuell explizite Inhalte
Featured Snippets sollten nicht unangemessen sexuell explizit sein oder unanständige Sprache enthalten, die nicht im Zusammenhang mit einem Suchbegriff steht. Google erlaubt jedoch Featured Snippets mit medizinischen oder wissenschaftlichen Begriffen für die menschliche Anatomie, wie z.B. Phrasen zur Sexualerziehung.

Hasserfüllter Inhalt
Featured Snippets sollten weder verunglimpfen, beleidigen, noch Brutalität fördern oder unterstützen. Achte darauf, dass dein Inhalt keinen Hass gegen eine Person oder Gruppe auslöst, der auf deren Rasse oder Ethnie, Religion, Behinderung, Alter, Nationalität, Veteranenstatus, sexueller Neigung, Geschlecht oder Eigenschaften, die mit systemischer Diskriminierung oder Marginalisierung zusammenhängen, beruht.

Gewalttätiger Inhalt
Featured Snippets sollten keine Gewalt auslösen oder verherrlichen. Sie sollten keine extrem grafischen oder gewalttätigen Inhalte enthalten, die zum Zweck des Ekels anderer veröffentlicht werden.

Gefährliche und schädliche Inhalte
Featured Snippets sollten keine schädlichen Artikel, Dienstleistungen oder Aktivitäten unterstützen. Sie sollten auch keine Informationen bereitstellen, die zu ernsthaften und unmittelbaren Schäden führen können. Dazu gehören Selbstverletzungen wie Verstümmelung, Essstörungen oder Drogenmissbrauch.

Widersprüchlicher Konsens zu Themen des öffentlichen Interesses
Featured Snippets über Themen von öffentlichem Interesse, einschließlich gesellschaftlicher, medizinischer, wissenschaftlicher und historischer Themen, sollten nicht im Widerspruch zu etablierten oder von Experten unterstützten Konsensen stehen.

Wie BERT sich auf Featured Snippets auswirkt
Bidirectional Encoder Representations from Transformers (BERT) ist Googles neuronales Netzwerk-basierte Technik für Natural Language Processing (NLP). Google nutzt BERT für die Analyse von Suchanfragen. Das Algorithmus-Update verbessert Googles Verständnis von Kontext, insbesondere bei längeren Suchanfragen.

Jetzt, wo Long-Tail-Keywords und Suchanfragen aufgrund des Anstiegs von Sprachsuchanfragen häufiger vorkommen, muss Google verstehen, was die Suchenden wollen. BERT ermöglicht es Google, komplexe Suchanfragen zu verstehen, bei denen sich der Featured Snippet Inhalt ändert, um die Frage aufgrund von BERT besser zu beantworten.

Tipps

Tipps zum Finden von Featured Snippet Möglichkeiten
Die Top-Rankings auf den SERPs für deine Ziel-Keywords zu erreichen, ist nicht einfach. Es kann eine beträchtliche Menge an Zeit, Mühe und Kosten erfordern, um diese Rankings zu erreichen. Für viele Marken hat das Erreichen der Top-Position für die meisten Keywords die höchste Priorität.

Featured Snippets erscheinen ganz oben auf der SERP, über allen anderen Ergebnissen. Daher lohnt es sich, Featured Snippets in zwei verschiedenen Szenarien zu nutzen:

Wenn du auf Platz 1 rangierst – Wenn deine Seite auf der Top-Position ist, willst du nicht, dass das Featured Snippet einer anderen Seite deinen Traffic wegnimmt. Du willst dir das Snippet auch verdienen. Dies wird dir mehr Website-Traffic von der Suchanfrage geben.
Wenn du zwischen Position #2 & Position #10 rangierst – Featured Snippets können von jeder Seite erhalten werden, die in den Top 10 der Suchmaschinenrankings rangiert. Nur 30% der Snippets kommen von Seiten, die in den Top-Rankings stehen. Wenn du also die Chance auf ein Featured Snippet ergreifst, kann es dir helfen, Seiten zu überholen, die über dir ranken.
Eine gründliche Recherche ist essentiell, um Featured Snippet Möglichkeiten für deine Website zu finden. Es gibt drei Haupttypen von Recherchen, die du durchführen musst:

Recherchiere, wo deine Website bereits steht, wenn es um Featured Snippets geht.
Keyword-Recherche, um Quick-Win-Featured-Snippet-Möglichkeiten zu finden.
Frageorientierte Keyword-Recherche, um weitere Möglichkeiten zu ermitteln.
Hier ist, wie du mehr Möglichkeiten finden kannst:

Schau, wo du stehst
Bevor du anfängst, neue Möglichkeiten zu identifizieren, musst du wissen, wo du stehst. Das bedeutet, dass du feststellen musst, wie dein bestehender Content in Bezug auf Featured Snippets abschneidet. Das kannst du ganz einfach mit verschiedenen SEO-Tools machen.

Finde die einfachsten Featured Snippet Möglichkeiten
Nutze ein SEO-Tool deiner Wahl und analysiere deine eigene Website. Suche nach Suchergebnissen mit einem Featured Snippet für ein Keyword, für das du unter den Top Ten rangierst. Du kannst ignorieren, wo das Featured Snippet bereits deines ist. Die Featured Snippets auf diesen SERPs sind zu vergeben. Du weißt, dass Google deine Seite bereits mag. Sonst würde sie nicht auf Seite 1 stehen. Alles, was du tun musst, ist, dir die Seite anzuschauen, die derzeit das Snippet hat und herauszufinden, warum. Nutze diese Info, um deine Seite zu verbessern. Zum Beispiel kannst du an den folgenden Punkten arbeiten:

Formatierung von Listenbeiträgen – Wenn du ein Bullet List Featured Snippet anstrebst, solltest du die Formatierung deines Inhalts überprüfen. Google komprimiert oft die H2-Tags von Listicles, um Bullet List Snippets zu erstellen.
Schritt-für-Schritt-Listen – Nummerierte Listen-Snippets bieten normalerweise schrittweise Anweisungen, um eine Frage zu beantworten. Du kannst eine Schritt-für-Schritt-Zusammenfassung des Inhalts deiner Seite ganz oben platzieren.
Starke Eröffnungen – Absatz-Snippets bieten prägnante Antworten auf die Fragen der Suchenden. Du kannst diese Snippets erhalten, indem du eine ebenso prägnante Erklärung in der Einleitung deines Beitrags lieferst.
Finde andere Featured Snippet Möglichkeiten
Gib ein Start-Keyword in den Keyword-Checker-Bereich deines SEO-Tools ein. Es zeigt dir verwandte Keywords an und gibt dir eine neue Liste von Keywords, die du möglicherweise mit Featured Snippets im Hinterkopf ansteuern kannst.

Verwende auch die URLs der Websites, die derzeit die Snippets haben. Gib diese in dein SEO-Tool ein und du bekommst eine Liste mit anderen Keywords, für die sie Snippets besitzen.

Tipps

Wie du aus den Featured Snippet Möglichkeiten Kapital schlägst
Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen, Featured Snippets für deine Ziel-Keywords zu erhalten.

Erstelle tiefgehende Inhalte, insbesondere um Fragen zu beantworten
Featured Snippets sind von Natur aus lehrreich. Wenn dein Inhalt nicht auf Fragen antwortet, wird er nicht in den Featured Snippet Bereich kommen. Googles Algorithmen durchsuchen unzählige Stellen, um die Inhalte zu finden, die die Fragen der Nutzer am besten beantworten. Wenn die Crawler sie entdecken, zeigen sie den Inhalt als Featured Snippet an, was es für die Nutzer einfacher macht, die Daten zu finden, nach denen sie suchen. In Anbetracht dessen musst du verstehen, welche Fragen deine Nutzer stellen und wie du deine Inhalte anpassen kannst, um auf diese Fragen angemessen zu antworten.

Finde heraus, welche Suchanfragen deine Nutzer stellen
19% der Suchanfragen mit einer Query bringen ein Featured Snippet auf der ersten SERP. Normalerweise fallen diese Suchanfragen in die folgenden Kategorien:

Wie funktioniert
Wie geht
Wie kann
Was ist
Mit diesen Hauptkategorien im Hinterkopf, denke darüber nach, wie sie auf deine Kunden zutreffen könnten. Überlege auch, wie du deine Inhalte an diese Anfrageformate anpassen kannst.

Entwickle wirklich hochqualitativen Content
Das Wesentliche, was du über Featured Snippets verstehen musst, ist, dass sie das komplexe Ranking-System von Google nicht umgehen. Sie gehören zu den organischen Ergebnissen für eine Suchanfrage. Es ist wichtig, dass du dich an die Standard-Ranking-Voraussetzungen erinnerst, wenn du Featured Content in diesem Sinne erstellst. Das bedeutet, dass dein Inhalt diese Punkte erfüllen muss:

Top-Qualität .
Umfassend
Unterhaltsam (um das Publikum zu fesseln)
Zielgruppenorientiert
Biete die beste Antwort
Du kannst nur dann einen Spot bekommen, wenn du die beste Antwort auf eine bestimmte Frage gibst. Behalte dies im Hinterkopf und versetze dich in die Lage deiner potenziellen Kunden. Sie wollen Antworten, die detaillierte Informationen liefern und verwandte Keywords und Begriffe beinhalten. Du kannst kein oberflächliches Wissen in deinem Featured Snippet Inhalt haben. Das solltest du:

Tiefgründigen Inhalt bieten – jede Frage ansprechen, die mit dem Thema in Verbindung stehen könnte.
Brich jeden Schritt in der Antwort auf und verwende visuelle Inhalte, um sie zu unterstützen, von Videos bis hin zu Infografiken und Screenshots.
Passe deine Inhalte an, um Anfängern in deiner Branche zu helfen.
Indem du deine Konkurrenten ausstichst, kannst du sicherstellen, dass deine Inhalte in den Featured Snippets im Internet gut ranken. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Nutzer, die deine Inhalte über ein Featured Snippet finden, öfter auf deine Website zurückkehren, nachdem sie dich als Autorität in deiner Nische gesehen haben.

Nutze Frage & Antwort Seiten
Frage- und Antwortseiten können ein großartiges Werkzeug sein, um Suchenden einen Mehrwert zu bieten, Suchanfragen zu konsolidieren und deine Chancen zu erhöhen, in einem Featured Snippet zu erscheinen. Da diese Abschnitte bereits Suchanfragen in fast demselben Wortlaut ansprechen, den Suchende verwenden würden, sind sie bereit, als Featured Snippets aufgenommen zu werden und können deine Chancen, auf die erste Seite zu gelangen, erheblich erhöhen.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, solltest du sicherstellen, dass deine Q&A Seite alle verwandten Suchanfragen enthält und jede davon gut strukturiert ist und eine vollständige Antwort enthält. Wenn du deine Q&A Seite richtig formatiert hast, sollte sie all deinen Nutzern helfen, einfache und vollständige Antworten auf ihre Fragen zu finden. Vermeide es, langatmig zu sein, aber gleichzeitig solltest du deine Antworten nicht so kurz halten, dass sie nicht viel Wert liefern.

Tipps

FAQs über Featured Snippets
Was passiert, wenn ein Nutzer auf ein Featured Snippet klickt?
Wenn ein Nutzer auf ein Featured Snippet klickt, wird er automatisch auf den Text des Featured Snippets auf der Quellwebsite weitergeleitet. Es ist kein Markup von Seiten der Webmaster erforderlich, um ein Featured Snippet zu aktivieren. Wenn ein Browser die erforderliche Basistechnologie nicht unterstützt oder wenn Googles Systeme nicht genau herausfinden können, wohin ein Klick innerhalb einer Webseite geleitet werden soll, führt ein Klick auf ein Featured Snippet den Suchenden an den Anfang der Quellwebseite.

Warum entfernt Google Featured Snippets?
Featured Snippets können entfernt werden, wenn sie nicht den Google Richtlinien entsprechen. Googles automatisierte Systeme zeigen keine Featured Snippets an, die nicht ihren Richtlinien entsprechen. Da das Ausmaß der Suche aber so groß ist, verlässt sich Google auch auf die Berichte seiner Suchenden.

Nutzerberichte helfen Google dabei, seine Suchalgorithmen zu verbessern, um potenzielle Probleme zu vermeiden. Google entfernt manuell alle gemeldeten Featured Snippets, wenn sie nicht seinen Richtlinien entsprechen. Angenommen, Google stellt bei der Überprüfung fest, dass eine Website andere Featured Snippets hat, die nicht den Richtlinien entsprechen, oder die Website selbst verstößt gegen die Webmaster-Richtlinien von Google. In diesem Fall kann es sein, dass die Website nicht mehr für Featured Snippets in Frage kommt.

Gibt es eine bestimmte Website-Codierung, die dazu beitragen kann, dass Inhalte ein Featured Snippet erhalten?
Nein. Im Moment gibt es kein spezielles Markup oder Code, der den Inhalt deiner Seite für ein Featured Snippet optimieren kann.

Ist Google die einzige Suchmaschine, die Featured Snippets hat?
Nein. Bing bietet ebenfalls Featured Snippets an. Es kann sogar sein, dass du andere Ergebnisse als bei Google bekommst.

Einpacken
Es braucht eine umfangreiche Recherche und Planung und du kannst nicht sicher sein, wann du die Ergebnisse siehst. Das gilt vor allem dann, wenn du noch nicht mehrere Top-10-Rankings hast. In den Google-Suchergebnissen aufzutauchen ist jedoch ein großer Ansporn, noch härter an deinen Inhalten zu arbeiten. Auf dem Weg dorthin wirst du weitere wichtige Ziele erreichen.

Zum Beispiel wirst du hunderte von neuen Content-Ideen entdecken und für eine Vielzahl von Long-Tail-Keywords ranken. Du wirst auch lernen, jedes Thema umfassender zu recherchieren und mehr eingehende Links aufzubauen, da Websites dazu neigen, auf tiefgründige Artikel zu verlinken. Außerdem lernst du, deine Inhalte besser zu strukturieren, was es einfacher macht, deine Inhalte zu lesen. Das Ergebnis ist, dass du deine Absprungrate reduzierst und mehr Leser anziehst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + zwei =