Kategorien
SEO

Keyword-Tool

Bist du auf der Suche nach den besten Keyword Research Tools für SEO?

Die Keyword-Recherche ist wichtig, um den Traffic auf deiner Seite zu erhöhen. Sie hilft dir, den perfekten Inhalt zu schreiben, um deinen organischen Suchverkehr zu erhöhen.

Die Herausforderung besteht darin, das richtige Tool für die Keyword-Recherche zu finden, vor allem wenn du noch relativ neu im Bereich SEO (Search Engine Optimization) bist.

In diesem Artikel stellen wir dir die besten Keyword-Recherche-Tools vor, die von Experten verwendet werden, um den Traffic auf ihrer Website zu erhöhen.

Die besten Keyword-Recherche-Tools für SEO (Bild des Hauptbeitrags)

Was ist ein Keyword-Recherche-Tool?
Ein Keyword-Recherche-Tool hilft dir dabei, Themenideen zu finden, nach denen Menschen in Suchmaschinen wie Google, Bing, Amazon, etc. suchen.

Dies hilft dir, Content-Ideen zu finden, nach denen deine Kunden suchen. Du kannst dann deine Content-Strategie so planen, dass du diese Themen in deinen Blogbeiträgen und Landing Pages abdeckst.

Keyword-Recherche-Tools helfen dir auch, sowohl Seed-Keywords als auch Long-Tail-Keywords zu sehen, bei denen deine Konkurrenten ganz oben ranken. Du kannst dann deinen Content so verbessern, dass er auf diese Keywords abzielt und ihnen den Traffic stiehlt.

In diesem Sinne, lass uns einen Blick auf die besten Keyword-Recherche-Tools für SEO werfen, die du verwenden kannst.

  1. SEMrush
    Die Startseite des Keyword-Tools von SEMrush

SEMrush ist eine komplette SEO-Tool-Suite, um Keyword-Recherche zu betreiben und deine SEO-Rankings zu verbessern.

Mit dem Keyword-Übersichts-Tool kannst du ein Keyword eingeben und bekommst ein vollständiges Bild von allem, was du wissen musst. Dazu gehört, wie viele Menschen nach dem Keyword suchen (monatliches Suchvolumen), ob es an Beliebtheit zunimmt oder abnimmt (der Trend) und vieles mehr.

Nutze das SEMrush Tool, um eine Keyword-Übersicht für “best wordpress themes” zu sehen.

Nachdem du nach unten gescrollt hast, kannst du auch eine praktische Liste mit anderen ähnlichen Keywords sehen, die du vielleicht verwenden möchtest, zusammen mit einer Liste der organischen Suchergebnisse, damit du herausfinden kannst, wo deine Konkurrenten für das Keyword ranken. Du kannst dir auch Google Ads ansehen, die dieses Keyword in PPC-Werbung (Pay-per-Click-Anzeigen) verwenden.

Das SEMrush Tool zeigt mehr Keyword-Optionen

Du kannst auch die Website eines Mitbewerbers in der Domainübersicht eingeben, um ihre organischen Suchbegriffe, Keyword-Daten und andere organische Traffic-Metriken zu sehen.

Wenn du auf den Reiter Organic Research klickst, kannst du relevante Keywords, die Suchmaschinen-Ranking-Positionen (Serps) deines Konkurrenten, den Traffic-Wert (cpc) und mehr sehen.

SEMRush Organische Suche Positionsverfolgung

Alle Top-Marketer der Welt bewerten SEMRush als das #1 Keyword Research Tool. Die komplette Suite von Tools kann dir bei Content Marketing, digitalem Marketing, Social Media und mehr helfen.

  1. AnswerThePublic
    Das Keyword-Tool von AnswerThePublic

AnswerThePublic arbeitet ein wenig anders als die meisten anderen Keyword-Recherche-Tools. Sie präsentieren die Keywords in einem schönen visuellen Format, obwohl du sie auch in einer Liste sehen oder eine .csv-Datei mit den Ergebnissen herunterladen kannst.

Wenn du gerade erst mit SEO und Keyword-Recherche anfängst, dann ist dies ein großartiges Tool zum Ausprobieren, denn du musst nicht einmal ein Konto erstellen, um es zu nutzen. Gib einfach dein Keyword ein und sieh dir an, was herauskommt.

Das Fragerad von AnswerThePublic, das das Keyword WordPress Themes und viele Fragen zeigt

Die Keyword-Ergebnisse von AnswerThePublic basieren auf den Auto-Suggest / Autocomplete Funktionen von Google und Bing. Du kannst auf jedes dieser Keywords klicken, um in Google danach zu suchen, und es öffnet sich in einem neuen Tab.

Hier wird dir angezeigt, welche Inhalte für diese Begriffe ranken und ob es ein Featured Snippet dazu gibt.

Die kostenlose Version von AnswerThePublic ist eine tolle Ressource für Blogger. Wenn du jedoch regelmäßig Keyword-Suchen durchführst, dann brauchst du den Pro-Plan.

  1. Ubersuggest
    Das Ubersuggest-Tool

Ubersuggest ist ein kostenloses Tool von Neil Patel, das Daten zum Suchvolumen, Keyword-Vorschläge, eine Vorstellung davon, wie schwierig es sein wird, für dein Keyword zu ranken (Keyword-Schwierigkeit), und mehr bietet.

Du siehst nicht nur viele Vorschläge für verwandte Keywords, sondern auch eine Tabelle mit den Top 100 Google-Ergebnissen für dieses Keyword, mit geschätzten Visits, Anzahl der Backlinks, einem Domain-Score und einer Gesamtzahl an Social Shares.

Eine Keyword-Übersicht im Ubersuggests Keyword-Tool, die Daten für das Keyword Best WordPress Themes zeigt.

Unter Content-Ideen zeigt es auch Inhalte an, die mit deinem Keyword in Verbindung stehen und listet geschätzte monatliche Besuche, Backlinks und die Anzahl der Shares auf Facebook und Pinterest auf.

Ubersuggest’s Content Ideen, zeigt Ideen für das Keyword Best WordPress Themes

Wenn du dich bei Ubersuggest mit deinem Google-Konto anmeldest, kannst du weitere Keyword-Vorschläge, tägliches Ranking-Tracking und personalisierte SEO-Vorschläge erhalten. UberSuggest kommt auch mit einer Chrome-Erweiterung, die dir helfen kann, deinen Workflow zu verbessern.

  1. Ahrefs
    Die Startseite des Ahrefs Keyword-Tools

Ahrefs ist ein weiteres beliebtes Keyword-Recherche-Tool, das ähnliche Funktionen wie SEMrush bietet. Mit dem Ahrefs Keyword-Explorer kannst du dir Keyword-Ideen einfallen lassen, indem du einfach ein Keyword in das Suchfeld eingibst. Du bekommst dann eine ganze Liste von Keyword-Vorschlägen angezeigt.

Daten für ein Keyword in Ahrefs

Du kannst Ahrefs auch nutzen, um die Keywords zu sehen, für die deine Konkurrenten ranken (aber du nicht), so dass du neue Inhalte erstellen kannst, die auf Keywords zu diesen Themen abzielen.

Mehr Keyword-Vorschläge in Ahrefs

Eine weitere nette Competitive Intelligence Funktion, die Ahrefs bietet, ist die Möglichkeit, neue Keywords und Keyword-Bewegungen in Suchanfragen zu sehen.

Sowohl SEMrush als auch Ahrefs bieten eine Reihe von anderen nützlichen Tools, wie z.B. Berichte, die defekte Links auf deiner Seite finden, ppc Keywords für Adwords und mehr.

  1. Google Keyword Planer

Der Keyword Planner von Google ist eigentlich für Werbetreibende gedacht, die ihre Anzeigen bei Google schalten wollen. Dennoch ist er ein nützliches Tool für SEO, und im Gegensatz zu anderen kostenpflichtigen Tools ist die Nutzung kostenlos.

Um darauf zuzugreifen, brauchst du ein Google Ads-Konto. Wenn du noch keins hast, musst du eines erstellen und deine Zahlungsdaten eingeben, aber du musst keine aktive Kampagne starten oder für irgendetwas bezahlen.

Sobald du über dein Google Ads-Konto Zugriff auf den Keyword-Planer hast, kannst du ein beliebiges Keyword eingeben und die Daten für die (sehr ungefähre) Anzahl der monatlichen Suchanfragen einsehen. Außerdem siehst du eine lange Liste mit Ideen für verwandte Keywords, die du durchscrollen oder herunterladen kannst.

Die Ergebnisse der Suche nach Best WordPress Themes im Keyword Planner

  1. Long Tail Pro
    Long Tail Pro Keywords Startseite

Wie die meisten Premium-Keyword-Tools zeigt Long Tail Pro eine Übersicht der Daten zu deinem Keyword, mit besonderem Fokus darauf, wie du im Vergleich zu deinen Konkurrenten auf der ersten Seite von Google rankst.

Long Tail Pro’s Übersicht über das Keyword Best WordPress Themes

Du kannst es nutzen, um einen Blick auf die Top-Ergebnisse in Suchmaschinen für dein Keyword zu werfen, damit du herausfinden kannst, wo du im Vergleich zu deiner Konkurrenz rangierst.

Du kannst auch bestimmte Keywords eingeben, die du verfolgen möchtest, so dass du sehen kannst, wie sich dein Content für diese Keywords im Laufe der Zeit verändert.

  1. Serpstat
    Die Startseite des Serpstat Tools

Serpstat ist ein weiteres hervorragendes Keyword-Recherche-Tool.

Mit Serpstat kannst du ganz einfach die Top Google Ergebnisse für dein Keyword einsehen. Diese Ergebnisse beinhalten die Seite, die im Featured Snippet (falls vorhanden) als erstes Ergebnis erscheint, weshalb der Beitrag von IsItWP sowohl an erster als auch an zweiter Stelle im Screenshot unten zu sehen ist.

Serpstats Suchergebnisse für das Keyword Best WordPress Themes

Du kannst auch viele Details über deine Konkurrenten für dieses Keyword einsehen, mit einem Hinweis darauf, wie sichtbar sie sind (je höher die Zahl hier ist, desto mehr Besucher erhalten sie wahrscheinlich).

Serpstats Tabelle der Websites, die mit deiner konkurrieren

  1. SpyFu

SpyFu wurde entwickelt, damit du von deinen Konkurrenten lernen kannst, indem du ihre profitabelsten Keywords (und auch ihre Anzeigen) untersuchst.

Du kannst es kostenlos ausprobieren, ohne dich überhaupt anzumelden. Gib einfach die URL der Seite, die du überprüfen willst, in die Suchleiste ein und du siehst sofort die Ergebnisse. Wenn du dir mehr als eine Seite ansehen willst, musst du einen kostenlosen Account erstellen und dich einloggen.

SpyFu zeigt eine Domainübersicht von Moz.com

SpyFu sammelt Daten aus der Vergangenheit, so dass du sehen kannst, wie deine eigene Seite oder die Seite deines Konkurrenten in den Rankings für bestimmte Keywords gefallen oder gestiegen ist. Du kannst deine Seite auch mit anderen Seiten in deiner Branche vergleichen. Hier ist ein Blick auf die Website von Moz im Vergleich zu einigen anderen Seiten zu ähnlichen Themen.

Grafik, die Moz’s organische SEO-Keywords im Vergleich zu den Keywords der Konkurrenz zeigt

Welches ist das beste Keyword Research Tool? (Expertenauswahl)
Nachdem wir alle populären Keyword-Recherche-Tools ausprobiert haben, glauben wir, dass SEMRush das beste Keyword-Recherche-Tool und das #1 SEO-Toolkit auf dem Markt ist.

Wenn du auf der Suche nach einem kostenlosen Keyword-Recherche-Tool bist, dann probiere AnswerthePublic oder Google Trends aus.

Egal ob du ein Blogger oder eine eCommerce-Website bist, damit deine Keyword-Recherche-Strategie funktioniert, musst du Google Analytics einrichten und die Google Search Console mit deiner Website verbinden.

Diese Tools helfen dir zu sehen, wie deine Website für bestimmte Keywords abschneidet und zeigen dir die durchschnittliche CTR (Click-Through-Rate) für deinen Eintrag. Du kannst deinen Titel optimieren, um die CTR zu erhöhen und dein Keyword-Ranking weiter zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =