Kategorien
SEO

Linkpopularität

Link Popularität bezieht sich auf die Anzahl der Links und die Autorität der Webseiten, die auf deine Seite verlinken.
Suchmaschinen erkennen die Popularität einer Seite anhand der Links, die von externen Webseiten auf deine Seite oder eine beliebige Seite auf deiner Seite verweisen. Die Linkpopularität wird in den Algorithmen der Suchmaschinen berücksichtigt, am bekanntesten durch die Verwendung von Googles PageRank-Technologie. Da die Linkpopularität einen hohen Stellenwert hat, kann die Erhöhung der Anzahl von Qualitätslinks zu deiner Seite dein Suchmaschinenranking verbessern. Du gewinnst Linkpopularität bei den Suchmaschinen, wenn du hochwertige eingehende und ausgehende Links hast. Qualitätslinks werden durch ihre inhaltliche Relevanz für deine Seite sowie durch ihre eigene Popularität definiert. Ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der Qualität eines Links ist sein Ankertext. Der Ankertext ist der Text in einem Link, der prägnant und korrekt beschreibt, worum es in diesem Link geht. Du möchtest, dass der Ankertext aussagekräftig und relevant ist, sowohl in Bezug auf interne als auch externe Links zu deiner Seite. Wenn du die Grundlagen für gute Links verstehst, wird das helfen, die Linkpopularität deiner Seite zu erhöhen und somit ihr SEO-Ranking zu verbessern.

Bevor du damit beginnst, deine Linkpopularität zu erhöhen, ist es wichtig zu wissen, wie es um deine Seite derzeit bestellt ist. Festzustellen, ob andere auf deine Seite verlinken, ist eine unschätzbare SEO-Information und zu wissen, ob die Suchmaschinen über diese Links Bescheid wissen, wird dir den Einstieg erleichtern. Dann kannst du entscheiden, ob du die Anzahl der hochwertigen eingehenden Links als Teil deiner Strategie zur Suchmaschinenoptimierung erhöhen musst. Oder vielleicht musst du schlecht platzierte Links loswerden, die auf deine Seite verweisen, wie zum Beispiel solche, die mit Linkfarmen zusammenhängen. Achte auf den Inhalt und die Qualität einer Seite, die auf deine verlinkt und auch auf die anderen Seiten, auf die sie verlinken.

Ziehe in Erwägung, einen Aktionsplan und Ziele für deine Webseite zu formulieren, einschließlich SEO Strategien für eine Link Building Kampagne in Bezug auf deine Seite.

Richtige Linking-Methoden
Die Fokussierung deiner Link-Kampagne auf korrekte Methoden kann nachhaltige, langfristige Auswirkungen auf die Suchmaschinenplatzierung deiner Seite haben. Es gibt ein paar Richtlinien, die du bei der Suche nach Linkpartnern im Hinterkopf behalten solltest.

Achte auf die Relevanz einer Seite.
Halte deine Seite fokussiert und ihre Links fokussiert.
Wisse, wer dir Aufmerksamkeit schenkt und von wem du Aufmerksamkeit haben willst.
Sei kreativ und bereit, angemessene Informationen zu teilen.
Qualitativ hochwertige Links zu haben, wird dir nicht nur helfen, an Popularität zu gewinnen, weil sie dir guten Traffic liefern, sondern sie werden höchstwahrscheinlich auch das Suchmaschinenranking verbessern. Eine gut strukturierte Seite hat gut strukturierte und relevante Informationen, einschließlich Links.

Technischer Hinweis zur Verlinkung
Eine Lösung, um bestimmte Links zu behalten, die für deine Seite völlig relevant sein können oder auch nicht, und die großen Suchmaschinen wissen zu lassen, dass du ein klares Verständnis über die Wichtigkeit bestimmter Links hast, ist die Verwendung des folgenden technischen Codes innerhalb bestimmter Seiten der Website: rel=”nofollow”

Dieser Code, in Verbindung mit dem Hyperreferenz-Tag, sagt den Suchmaschinen, dass du hier einen Link hast, aber diesem Link nicht folgen oder zählen sollst. Wenn er richtig verwendet wird, sagt er den Suchmaschinen auch, dass du glaubst, dass der Link für zusätzliche Informationen geeignet ist, aber er ist vielleicht nicht ganz relevant für deine Seite. Auf diese Weise erhältst du den Vorteil, Popularitätspunkte zu gewinnen, ohne dass es aussieht, als würdest du spammen. Ein anderes Beispiel, wie du diesen Code für einen Link, der zu siteA.com geht, implementieren kannst, könnte momentan so aussehen:

SiteA Information

Dies könnte so modifiziert werden, dass Suchmaschinen diesen Link nicht benutzen, um die Art und Weise zu beeinflussen, wie sie deine Seite ranken, indem du den Code wie folgt hinzufügst:

SiteA Information

Dieses Attribut eignet sich für bezahlte oder gesponserte Links, bei denen das Ziel nicht die Linkpopularität, sondern der Besucherverkehr ist. Die Suchmaschinen wollen, dass du deine Seite für die Nutzer gestaltest, daher belohnen sie offensichtliche Versuche, dies zu tun.

Linkaufbau-Kampagne
Eine Link Building Kampagne kann dir dabei helfen, deine Linkpopularität zu erhöhen und bessere SEO-Rankings bei den großen Suchmaschinen zu erzielen. Es folgen einige Schritte, um die Linkpopularität deiner Webseite während eines Suchmaschinenoptimierungsprojekts zu erhöhen:

Ein Prozess in einer Linkbuilding-Kampagne ist die Feststellung, ob du Backlinks, auch eingehende Links oder Rückwärtslinks genannt, zu deiner Seite hast. Das sind Links von einer anderen Seite, die auf deine verlinkt. Um dies zu tun, haben einige Suchmaschinen Suchfunktionen, die auf Backlinks hinweisen. Einige Backlinks kannst du in Google oder Yahoo! finden, indem du die folgende Suchfunktion als Beispiel verwendest:

Dann kannst du entscheiden, ob du mehr Qualitätslinks zu deiner Seite aufbauen solltest. Dies erfordert Recherchen in Bereichen, die mit deinem Geschäft oder deinen Dienstleistungen in Verbindung stehen. Um qualitativ hochwertige Links zu etablieren, musst du deine Konkurrenten kennen und wissen, zu wem sie verlinken oder von wem sie Links erhalten. Wenn eine Seite zu deiner Konkurrenz verlinkt, dann solltest du in Betracht ziehen, diese Seite dazu zu bringen, auch zu deiner Seite zu verlinken. Wenn es andere Seiten gibt, die für deine Seite relevant sind, dann solltest du eine Verbindung zu ihnen aufbauen, um einen Link von ihrer Seite zu deiner zu bekommen.
Ein qualitativ hochwertiger Link kann manchmal durch die Etablierung eines Linkpartners gebildet werden. Dies ist, wenn du gegenseitige Links zwischen deiner und ihrer Seite herstellst. Sei vorsichtig, wenn du Links tauschst oder einen Linkpartner aufbaust. Achte darauf, dass dies nicht ausschließlich in deiner Linkbuilding-Kampagne oder in zu großer Menge geschieht. Stelle sicher, dass der reziproke Link komplett relevant für deine Seite ist. Mit einem Linkpartner musst du ständig dafür sorgen, dass seine Seite weiterhin existiert und für deine Seite relevant ist.
Sobald du qualitativ hochwertige Links zu deiner Seite etabliert hast, stelle sicher, dass die Suchmaschinen von ihnen Kenntnis nehmen. Du möchtest, dass alle Seiten deiner Website und die, die auf dich verweisen, von den Suchmaschinen gespidert und indiziert werden. Dies tust du, indem du die Seiten, die einen Link zu deiner Seite enthalten, bei den Suchmaschinen anmeldest. Verlasse dich nicht darauf, dass die anderen Seiten wissen, wie man Seiten bei den Suchmaschinen anmeldet oder die Anmeldung für die Seite, die für die Linkpopularität deiner Website wichtig ist, tatsächlich durchführen.

Link Popularität erhöhen
Eine weitere Idee, die du in Betracht ziehen solltest, um die Linkpopularität deiner Webseite zu erhöhen, ist die Erstellung eines “Linkmagneten”, wie unten beschrieben. Vermeide “Linkfarmen”, aggressiven Linkkauf oder zu viele Links zu haben. Tipps zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Informationen über die zu vermeidenden Bereiche in Bezug auf Links sind ebenfalls weiter unten beschrieben.

Link-Magnet
Die Linkpopularität einer Website kann daran gemessen werden, wie oft auf eine bestimmte Seite verlinkt wird. Wenn deine Seite lohnenswerte oder exklusive Informationen hat, dann werden andere diese finden und auf deine Seite verlinken. Diese Art von Information wird als “Linkmagnet” bezeichnet. Linkmagnete sind Gegenstände oder Informationen, die Besucher auf deine Seite anziehen, wie ein Magnet. Abhängig von deinem Markt oder Geschäft kann es eine Reihe von Möglichkeiten geben, einen Linkmagneten zu entwickeln. Einzigartige Ideen, Designelemente, Informationen oder Grafiken können den Trick ausmachen. Kostenlose Dienstleistungen, Tipps oder Goodies können sich in der Popularität der Website auszahlen. Ziehe in Erwägung, diesen einzigartigen, exklusiven Gegenstand loszulassen, für den Fall, dass andere ihn nutzen oder darauf verlinken wollen.

Brauchst du mehr SEO und Ranking Informationen? – Mache deine Seite zu einem Linkmagneten

Zu vermeidende Bereiche
Linkfarmen – Vermeide Linkfarmen um jeden Preis.
Was ist eine Linkfarm? Eine Linkfarm ist eine Webseite oder eine Seite in einer Webseite, die sich dem Auflisten von nicht verwandten Links zu anderen Seiten widmet, mit dem primären Ziel, die eingehenden Links zu einer Seite zu erhöhen. Man könnte meinen, dass eine Linkfarm dazu dient, die eigene Popularität zu steigern, aber das ist letztendlich falsch. Linkfarm-Seiten oder -Seiten werden von den Suchmaschinen abgestraft und sollten unbedingt vermieden werden. Sie bieten keinen Nutzen für deine Linkpopularität und werden als eine Form von Spam angesehen. Wenn deine Seite in einer Linkfarm enthalten ist, könnte deine Seite ebenfalls abgestraft werden oder, noch schlimmer, von einer Suchmaschine komplett verbannt werden. Sie sind nutzlos und nicht wert, dir bei der Linkpopularität deiner Seite zu helfen oder letztendlich bei deinem Suchmaschinenranking.

Gekaufte Links
Aggressives Kaufen von Links, die versprechen, deine Seite zu sponsern oder auf ihren Seiten zu promoten, kann die gleichen negativen Auswirkungen haben wie die Teilnahme an einer Linkfarm. Achte darauf, wer dich sponsert. Die großen Suchmaschinen sind sich der Bereiche und Seiten bewusst, die Links falsch sponsern oder bewerben und werden für solche Aktionen bestraft. Du möchtest nicht, dass deine Website oder eine deiner Seiten ebenfalls bestraft oder verboten wird.

Vermeide außerdem übermäßige Links innerhalb deiner Seite. Zu viele Links zu oder von einer Seite können für eine Seite schädlich sein. Suchmaschinen betrachten über 100 Links auf einer Seite als übermäßig und möglicherweise als Linkfarm.

Richtige Linking-Methoden
Die Fokussierung deiner Link-Kampagne auf korrekte Methoden kann nachhaltige, langfristige Auswirkungen auf die Suchmaschinenplatzierung und das SEO-Ranking deiner Seite haben.
Achte auf die Relevanz einer Seite. Halte deine Seite und Links fokussiert. Wisse, wer dir Aufmerksamkeit schenkt und von wem du Aufmerksamkeit haben willst. Qualitativ hochwertige Links zu haben, wird dir nur helfen, an Popularität zu gewinnen. Sei kreativ und bereit, angemessene Informationen zu teilen. Eine gut strukturierte Seite hat gut strukturierte und relevante Informationen, einschließlich Links.

Technischer Hinweis zur Verlinkung
Eine Lösung, um bestimmte Links zu behalten, die für deine Seite relevant sein können oder auch nicht, und um die großen Suchmaschinen wissen zu lassen, dass du ein klares Verständnis über die Wichtigkeit bestimmter Links hast, ist die Verwendung des folgenden technischen Codes innerhalb bestimmter Seiten der Website:

rel=”nofollow”

Dieser Code, in Verbindung mit dem Hyperreferenz-Tag, sagt den Suchmaschinen, dass du hier einen Link hast, aber diesem Link nicht folgen sollst. Richtig eingesetzt, teilt er den Suchmaschinen auch mit, dass du den Link für zusätzliche Informationen hältst, er aber vielleicht nicht ganz relevant für deine Seite ist. Auf diese Weise erhältst du den Vorteil, Popularitätspunkte zu sammeln, ohne dass es aussieht, als würdest du spammen. Ein anderes Beispiel, wie du diesen Code für einen Link, der zu siteA.com geht, implementieren kannst, könnte momentan so aussehen:

SiteA Information

Dies könnte so modifiziert werden, dass Suchmaschinen diesen Link nicht benutzen, um die Art und Weise zu beeinflussen, wie sie deine Seite ranken, indem du den Code wie folgt hinzufügst:

SiteA Information

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =