Kategorien
SEO

Social Bookmarks

Social Bookmarking ist der Prozess des Markierens einer Webseite mit einem browserbasierten Tool, damit du sie später einfach wieder besuchen kannst. Anstatt Social-Media-Posts in deinen Browser-Lesezeichen zu speichern, kannst du die Funktionen der verschiedenen Plattformen nutzen, um Posts als Lesezeichen zu speichern. Da die Lesezeichen online sind, kannst du überall und von jedem Gerät mit Internetverbindung darauf zugreifen.

Social Bookmarking Seiten begannen als einfache Ressourcen für Social Media und Content Marketer. Heute sind sie vielfältige und dynamische Online-Communities, in denen Nutzer über Links diskutieren und Gruppen bilden, die auf gemeinsamer Relevanz basieren.

Wie funktioniert Social Bookmarking?
Auf Social-Bookmarking-Seiten werden Diskussionsthemen in bestimmten Räumen oder Threads organisiert, in denen die Nutzer Inhalten folgen, die für sie interessant sind. Wenn du einem Inhalt folgst, erhältst du Benachrichtigungen in deinem persönlichen Feed, wenn neue Informationen erscheinen.

Links in Social-Bookmarking-Seiten sind der Ausgangspunkt für Diskussionen und den Austausch von Wissen. Das macht soziale Seiten zu einem ausgezeichneten Ort, um Social Media Inspiration zu finden, Backlinks zu verdienen und sich mit potentiellen Influencern zu vernetzen.

Einige beliebte Social Networking Tools sind:

Pinterest
Reddit
Digg
Warum Social Bookmarking nutzen?
Mit Social Bookmarking können Unternehmen und Social Media Marketing Manager wertvolle Inhalte finden und speichern, um sie in ihren Veröffentlichungsplan aufzunehmen. Dies ist ein hervorragender Weg, um das Kuratieren von Inhalten zu vereinfachen und das Wachstum der sozialen Medien zu beschleunigen. Die meisten Social-Bookmarking-Seiten ermöglichen es Unternehmen und Geschäftsführern auch, zu sehen, welche Themen am beliebtesten, am neuesten oder mit einem bestimmten Thema verbunden sind.

Es ist auch möglich, Lesezeichen zu durchsuchen, indem man nach einem bestimmten Wort oder einer Phrase sucht. Das bedeutet, dass du bestimmte Inhalte findest, die ideal für deine Marke und dein Publikum sind.
Social-Bookmarking-Seiten ermöglichen es Social-Media-Managern, gezielt die Informationen zu finden, die sie sehen, kuratieren und teilen möchten. Anstatt in einer Suchmaschine nach einer Nadel im Heuhaufen zu suchen, erhältst du eine verfeinerte und relevante Inspirationsquelle.

Wie man von Social Bookmarking profitiert
Social-Bookmarking-Seiten machen es einfach zu sehen, was in einer bestimmten Branche beliebt ist und im Trend liegt. Wenn dein Unternehmen zum Beispiel in der Modebranche tätig ist, siehst du, worüber die Leute in der Modebranche sprechen und zeigst deinem Publikum, wie aktuell du bist, indem du kuratierte Inhalte veröffentlichst.

Social-Bookmarking-Seiten machen es auch einfacher, die Reichweite deiner Marke zu erhöhen, indem du Backlinks durch andere relevante Inhalte erhältst und mit potenziellen Kooperationspartnern oder Influencern interagierst. Vorteile sind:

Die Möglichkeit, relevante kuratierte Inhalte zu finden, mit denen du Autorität auf sozialen Seiten und deinem Blog aufbauen kannst.
Zugang zu Backlinks mit hoher Domain-Autorität für deine Website, um deine Präsenz in den SERPs zu steigern
Interaktionen mit potentiellen Kollaborateuren und Influencern, um deinen Online-Erfolg zu steigern.
Bedenke jedoch, dass Social Bookmarking Seiten häufig Spam und direkte Werbung verpönt sind. Um Teil einer Community zu sein, musst du dich ernsthaft bemühen, Informationen aus relevanten Quellen zu teilen, nicht nur von deiner eigenen Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 1 =