Kategorien
SEO

Structured Data

Hier erfährst du, was strukturierte Daten sind, wie Google sie für Rich Results nutzt und warum sie helfen können, den Traffic zu steigern.

Was sind strukturierte Daten? Ein Leitfaden für Anfänger

Definition von strukturierten Daten
Bedeutung von “Marking Up” Structured Data
Strukturierte Daten sind eine Markup-Sprache
Regeln sind notwendig für die Organisation von Informationen
Schema.org und strukturierte Daten
Googles Beziehung zu strukturierten Daten
Wie Google strukturierte Daten verwendet
Warum Websites strukturierte Daten verwenden sollten
Wie man strukturierte Daten verwendet
Dies ist eine Einführung in Schema.org strukturierte Daten, die in einfachem Englisch erklärt, was strukturierte Daten sind. Wenn du dies gelesen hast, solltest du eine bessere Vorstellung davon haben, was strukturierte Daten sind und wie sie dir nützen können.

Das Ziel ist es, Schema.org strukturierte Daten zu entmystifizieren.

Diagramm, wie strukturierte Daten verwendet werden
Illustration, die zeigt, wie strukturierte Daten funktionieren, mit Kästchen, die mit Structured Data, Google, Rich Results beschriftet sindStrukturierte Daten sind eine Möglichkeit, Informationen über eine Webseite zu organisieren und sie innerhalb dieser organisierten Struktur zu kommunizieren.
Definition von strukturierten Daten
Im allgemeinsten Sinne sind strukturierte Daten Informationen (Daten), die organisiert (strukturiert) sind. Organisierte Informationen sind im Grunde das, was strukturierte Daten sind.

Ein Hauptzweck von strukturierten Daten ist es, spezifische Informationen über eine Webseite zu übermitteln, damit sie als ein reichhaltiges Ergebnis in den Suchergebnissen von Google angezeigt werden kann.

Bedeutung von “Marking Up” strukturierter Daten
Wenn du dich mit strukturierten Daten beschäftigst, wirst du Ausdrücke wie “Auszeichnen von strukturierten Daten” und “strukturiertes Datenmarkup” hören.

“Markieren” von strukturierten Daten bedeutet, den Code für strukturierte Daten zu erstellen.

Markup bedeutet eine Rechensprache. HTML ist eine Markup-Sprache.

HTML organisiert den Inhalt der Webseite, den ein Besucher der Seite sieht, und den Code, der dem Browser hilft, die Webseite anzuzeigen (Code, den der Besucher der Seite nicht sieht).

HTML enthält auch informativen Inhalt, der für Suchmaschinen gedacht ist. Dieser Inhalt wird Meta-Daten genannt.

Strukturierte Daten sind eine Auszeichnungssprache
Strukturierte Daten sind auch eine Auszeichnungssprache. Wie HTML kommunizieren strukturierte Daten den Inhalt (Daten) in einer organisierten Art und Weise, so dass Suchmaschinen den Inhalt in einer attraktiven Art und Weise darstellen können.

Ähnlich wie das Meta-Description-Element in HTML, sind strukturierte Daten auch eine Form von Metadaten.

Metadaten sind Informationen, die nicht direkt von Seitenbesuchern gesehen werden. Der Inhalt in strukturierten Daten wird von Suchmaschinen gesehen.

Strukturierte Daten machen es für Suchmaschinen einfach, zu verstehen, worum es bei Bildern und Inhalten geht und diese Inhalte in den Suchergebnissen korrekt anzuzeigen.

Beispiele für die Art von Daten, die durch strukturierte Daten organisiert werden, sind der Name eines Produkts, der Inhalt von Rezensionen, Bewertungen und Bilder.

Strukturierte Daten ermöglichen es einem Publisher, den Namen eines Produkts, den Inhalt von Rezensionen, Bewertungen und Bilder für Suchmaschinen zu kennzeichnen.

Mit strukturierten Daten müssen Suchmaschinen keine Algorithmen verwenden, um zu wissen, dass etwas ein Produktbild ist. Strukturierte Daten sagen ihnen, dass es ein Produktbild ist.

Ein Bild wird als Produktbild gekennzeichnet, bestimmte Wörter werden als Produktbewertung gekennzeichnet, usw.

Regeln sind notwendig, um Informationen zu organisieren
Um etwas zu organisieren, braucht man Regeln. Wenn wir die Wäsche organisieren, sortieren wir die Kleidung nach Farben.

CallRail verwandelt Daten in Aktionen.
Unsere auf Leads fokussierte Marketing- und Analyseplattform versorgt dich mit den Daten, die du brauchst, um Erkenntnisse in Aktionen zu verwandeln. Fordere noch heute deine 14-tägige kostenlose Testversion an.

CallRail kostenlos testen
WERBUNG
Die Sortierung nach Farben ist ein Beispiel für eine Regel, um etwas zu organisieren.

Bibliotheken organisieren Bücher in alphabetischer Reihenfolge nach Themen. Die Organisation nach Thema und Alphabet ist auch eine Regel, um zu organisieren.

Ähnlich haben strukturierte Daten einfache Regeln dafür, wie die Informationen (Daten) organisiert (strukturiert) sind.

Schema.org und strukturierte Daten
Die offizielle Webseite für strukturierte Daten ist Schema.org. Schema.org ist die Organisation, die die Regeln erstellt, die verwendet werden, um Informationen zu organisieren, die sich auf Publisher-Websites befinden.

Es gibt zwei Gruppen in Schema.org, die für die Entwicklung des strukturierten Datenprotokolls verantwortlich sind, die Steering Group und die größere Community Group.

Die Community Group macht die Hauptarbeit, indem sie strukturierte Daten diskutiert, vorschlägt, erstellt und aktualisiert. Die Steering Group, eine kleinere Gruppe, verwaltet den gesamten Prozess.

Googles Beziehung zu strukturierten Daten
Google veröffentlicht Entwicklerseiten, Supportseiten, die sich mit Structured Data beschäftigen. Diese Seiten konzentrieren sich darauf, zu beschreiben, welche strukturierten Daten Publisher verwenden sollten, um sich für Rich Results in Googles Suchergebnisseiten (aka SERPs) zu qualifizieren.

Google definiert nicht, was strukturierte Daten sind. Google definiert, welche strukturierten Daten es verwendet, um verschiedene Arten von Rich Results anzuzeigen.

Der Fokus von Googles Entwicklerseiten ist auf den Kontext von Rich Results beschränkt.

Google Webmaster Trends Analyst John Mueller bemerkte kürzlich, dass er es schade findet, dass die Dokumentation auf den Kontext von Rich Results beschränkt ist.

Er schlug vor, dass die Verwendung von strukturierten Daten, die nicht in Rich Results resultieren, aber dabei helfen zu kommunizieren, worum es auf der Webseite geht, nützlich sein könnte.

Aber er warnte auch, dass man es leicht übertreiben kann, indem man Informationen auszeichnet, die Google nicht helfen zu verstehen, worum es auf der Seite geht.

Lies: Zusätzliche strukturierte Daten könnten für SEO nützlich sein

Screenshot eines Rich Results in Googles SuchergebnissenDie Weitergabe von Informationen mit strukturierten Daten ist der Weg, um in Googles Rich Results angezeigt zu werden.
Wie Google strukturierte Daten verwendet
Websites, die strukturierte Daten verwenden, können Suchergebnisse mit Sternen, Bildern und einer Top-Platzierung im Featured Snippet erhalten, das sich am Anfang der Suchergebnisse befindet.

All das kann zu mehr Traffic führen.

Die Verwendung von strukturierten Daten ist eine Notwendigkeit, sie ist nicht wirklich optional. Wenn du es nicht tust, werden es deine Konkurrenten tun.

Warum Websites strukturierte Daten verwenden sollten
Websites, die für die Rich Results in Frage kommen, werden von mehr Traffic profitieren, wenn Google sich entscheidet, die Informationen zu nutzen.

Screenshot eines Google Rich Resultats mit BildernDies sind die Suchergebnisse für “Wie macht man French Toast”. Die Bilder und der andere Rich Content sind auf die strukturierten Daten zurückzuführen, die von den Publishern verwendet werden.
Die obigen Suchergebnisse für “how to make french toast” zeigen attraktive Rich Results im oberen Bereich der Seite.

Die Bilder von French Toast, die Bewertungen mit Sternen, die Angaben zur Zubereitungszeit, der Name der Website-Organisation, all diese Informationen (Daten) wurden mit strukturierten Daten an Google übermittelt.

Es ist nicht garantiert, dass die Verwendung von strukturierten Daten zu einer prominenten Featured Snippet Position an der Spitze der SERPs führen wird.

Die Verwendung von strukturierten Daten macht eine Webseite nur für ein Rich Result qualifiziert.

Wie man strukturierte Daten verwendet
Googles bevorzugte Version von strukturierten Daten ist JSON-LD, das als Skript bezeichnet wird.

Es gibt auch andere Arten von strukturierten Daten, aber sie sind komplizierter zu handhaben als JSON-LD.

Andere Formen von strukturierten Daten verändern das HTML einer Webseite. JSON-LD hingegen ist unabhängig vom HTML und kann überall im Code einer Webseite platziert werden.

Du kannst sie in der Fußzeile, in der Mitte des Inhalts oder am Anfang der Webseite im Kopfbereich platzieren.

Die Bearbeitung von JSON-LD strukturierten Daten ist einfach, da es sich um ein Skript handelt, das du einfach kopieren und in einen beliebigen Text- oder Code-Editor einfügen und dann damit arbeiten kannst.

Das ist etwas, was man mit den älteren Formen von strukturierten Daten nicht machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × drei =