Kategorien
SEO

Tote Seiten

Wenn man bedenkt, dass das World Wide Web, wie wir alten Hasen es zu nennen pflegen, 1992 mit etwa 10 Websites begann, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass das Web ein explosives Wachstum erlebt hat.

Der Why Axis BugNach den Daten von Internet Live Stats, die hier in einer Grafik von unseren Partnern bei Statista quantifiziert werden, gab es am 19. August 2019 um genau 10:22 Uhr mitteleuropäischer Zeit 1,71 Milliarden (ja, Milliarden) Websites. Das ist sogar deutlich mehr als die 2,4 Millionen Websites im Jahr 1998 oder die 17,1 Millionen im Jahr 2000 (das wir alten Hasen einst Y2K nannten).

Für diese Umfrage ist die Definition von “Website” eine eindeutig benannte Site, die über einen Nameserver im Internet in eine IP-Adresse aufgelöst werden kann.

Das erste Mal, dass das Web eine Milliarde Sites erreichte, war im September 2014, also vor nur fünf Jahren. Dann fiel es ab und stieg bis 2016 wieder an. Beachten Sie das Auf und Ab. Einbrüche gab es auch nach 2009 und 2012. Schwer zu sagen, warum. Der letzte Einbruch war von 2017 auf 2018 – im Vorjahr waren bereits 1,76 Milliarden Websites gelistet, womit 2017 das Rekordjahr war, sogar noch vor der aktuellen Zahl um etwa 50 Millionen Websites.

Wir haben den Start einiger namhafter Web-Properties festgehalten, wie z. B. den Start von Yahoo im Jahr ’94 – zu einer Zeit, als die Indizierung des Webs noch über handcodierte HTML-Seiten erfolgen konnte, bevor wir überhaupt wussten, was eine “Suchmaschine” ist. Die Ankunft von Google im Jahr 1998 hat das behoben. Das ist erst 21 Jahre her – Google ist kaum alt genug, um die Welt zu beherrschen. Facebook (gestartet 2004) ist gerade mal ein Teenager.

Besuchen Sie Live Stats direkt und sie setzen es ins rechte Licht. Trotz der Milliarden von Websites sind nur etwa 200 Millionen tatsächlich aktiv. Der Rest sind hauptsächlich geparkte, verlassene Domainnamen. Ruhe in Frieden, 99,94 Prozent des Webs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − elf =