Kategorien
SEO

Video SEO

Was ist Video SEO?
Video SEO ist einfach die Optimierung deines Videos, damit es indiziert wird und auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen für relevante Suchbegriffe erscheint. Es gibt viele Optimierungsstrategien, um deinen Videos eine höhere Chance auf ein gutes Ranking zu geben, die in diesem Artikel vorgestellt werden.

Wie hat sich Video SEO verändert?
In den letzten Jahren ist Videomarketing bei Unternehmen immer beliebter geworden. Als Marketer in den späten 2000er Jahren begannen, DSLR-Kameras in die Hände zu bekommen, wurde es einfacher, Videos zu produzieren und sie online zu stellen (dank YouTube), ohne einen Abschluss in Videografie zu haben.

Jetzt können wir nicht mehr im Internet surfen, ohne ein Video zu sehen, und wir alle laufen mit Handys in unseren Taschen herum, die die Fähigkeit haben, überall anständig hochwertige Videos zu drehen. Mit der Explosion von Videos ist es viel schwieriger geworden, in den universellen Suchergebnissen gerankt zu werden, so Phil.

“Alle Webseiten können im Video-Tab ranken, aber nicht alle können in der universellen Suche mit einem Video ranken”, sagt Phil. “Es ist viel schwieriger geworden, auf die Whitelist zu kommen, als es noch vor 3 Jahren war, aber einfacher, dein Video im Video-Tab zu indexieren (siehe Bild unten).”

Video Seo

Die Platzierung deines Videos in der universellen Suche hat viel mit der Autorität deiner Website zu tun, wie videofokussiert sie ist und wie sie für videorelevante Suchanfragen rangiert. Phil empfiehlt, nicht so viel Wert auf die universelle Suche zu legen und eher nach höheren Rängen in der Videosuche zu streben.

9 Wege, dein Video für die Suche zu optimieren

1: Wähle die richtige Video Hosting Plattform

Bei der Wahl deiner Video-Hosting-Plattform musst du laut Phil die Gründe berücksichtigen, warum du deine Videos ranken lassen willst. Optimierst du dein Video, um Website-Traffic und neue Leads zu gewinnen? Oder ist dein Ziel eher allgemeine Thought Leadership und Markenbekanntheit?

Video SEO Video Hosting Konzept
Wenn es dir weniger darum geht, Traffic auf deine Website zu bekommen, und du dich mehr auf die allgemeine Markenbekanntheit konzentrierst, könnten YouTube und Vimeo Optionen sein, die du erkunden solltest. Die Sache mit Plattformen dieser Art ist, dass sobald dein Video indiziert ist, der meiste Traffic zu ihnen geht und nicht zu deiner eigenen Website. Das kann dazu führen, dass deine potenziellen Besucher in einem Meer von konkurrierendem Traffic verloren gehen (wie die vorgeschlagenen Videos, die nach deinem auf YouTube erscheinen).

“Wenn du dich mehr darauf konzentrierst, On-Site-Traffic zu erhalten, um Leads zur Konversion zu bewegen, dann solltest du dich nach alternativen Hosting-Plattformen umsehen, die diese Funktion unterstützen”, sagt Phil. “Wistia zum Beispiel fügt automatisch SEO-Metadaten ein (JSON-LD, das am leichtesten und schnellsten ist), um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass deine Videos indiziert werden.”

Video SEO was macht JSON-LD?
JavaScript Object Notation for Linked Data (JSON-LD) ist ein Weg
Daten mit Hilfe des schema.org Vokabulars zu annotieren und zu strukturieren. Image via Moz.

Dies ist nicht bei allen Hosting-Lösungen der Fall, daher ist es wichtig, dass du dich über deine Optionen informierst. Einige Plattformen verwenden zum Beispiel Schema-Markup, was nicht ganz so gut funktioniert wie JSON-LD, und andere verlangen, dass du eine Video-Sitemap erstellst (was keine einfache Aufgabe ist!).

2: Einfügen eines Video-Transkripts

Wenn du durch deinen Facebook-Feed scrollst, siehst du wahrscheinlich mehrere Videos mit Untertiteln neben dem Video, damit du es dir ansehen kannst, ohne deine Mitbewohner zu stören. Der Text, der zu deinem Video passt, wird als Videotranskript bezeichnet.

Videotranskripte machen deine Videos nicht nur für ein größeres Publikum zugänglich, sie machen deine Videos auch für Suchbots besser verwertbar, da es zusätzlichen Text auf der Seite gibt.

Video SEO Video Transkriptionskonzept
“Transkripte fungieren als Seitentext”, sagt Phil. “Es ist mehr indexierbarer Text, was bedeutet, dass du für mehr Suchanfragen ranken kannst.”

Phil rät außerdem, den Transkripten mehr Aufmerksamkeit zu schenken, wenn das Video länger ist und einen Hauptfokus der Seite darstellt, da in diesen Szenarien die Transkripte einen noch größeren Einfluss auf die Rankings haben.

Nr. 3: Stelle sicher, dass dein Thumbnail-Bild ansprechend ist

Das Thumbnail ist das, was der Suchende sehen wird, wenn dein Video indiziert wird, daher spielt es eine wichtige Rolle dabei, ob jemand klickt. Du solltest an dein Thumbnail-Bild denken, ähnlich wie an das Cover eines Buches oder die Startseite deiner Website. Es muss fesselnd, relevant und rundum schön sein!

Video SEO Thumbnail Bilder
Die Verwendung von starken Thumbnail-Bildern kann einen enormen Einfluss auf die Klickraten und andere Video-SEO-Kennzahlen haben.
Bild via Social Media Examiner.

Bei Wistia haben wir herausgefunden, dass unsere Videos mit benutzerdefinierten menschlichen Thumbnails eine 30% höhere Abspielrate erhalten als die ohne. Schau dir das Thumbnail unten von Moz an. Wie du sehen kannst, ist es hochwertig, ansprechend und enthält einen Menschen. Wenn Moz ihr Whiteboard Friday Video jede Woche dreht, nehmen sie sich sogar die Zeit, eine Reihe von Fotos zu schießen, die als Vorschaubild dienen.

whiteboard friday videos
Moz’ Whiteboard Friday-Videoserie behandelt oft fortgeschrittene Video-SEO-Themen

“Dein Video-Thumbnail ist wichtiger als dein Titel, weil es bestimmt, ob die Leute klicken oder nicht”, sagt Phil.

Stelle sicher, dass es auch relevant ist für das, wofür du versuchst zu ranken. In der Suche unten habe ich zum Beispiel “Wie man Wasserski fährt” eingetippt. Es ist klar, dass die zweite Auflistung den Thumbnail-Wettbewerb gewinnt, da dort tatsächlich eine Person zu sehen ist, die das tut, wonach ich suche. Die anderen beiden Videos zeigen jemanden, der auf dem Steg und im Wasser sitzt, was nicht so relevant oder verlockend ist.

Video SEO Video Thumbnail Beispiel
Die Auswahl eines passenden Thumbnails ist entscheidend für Video SEO

4: Achte auf den Titel und die Beschreibung deines Videos

Genau wie bei einem Blog-Post spielen der Titel und die Meta-Beschreibung einen Faktor für das Ranking von Videos. Nimm dir Zeit, um einen ansprechenden Videotitel und eine Beschreibung zu verfassen. Mache eine Keyword-Recherche, um sicherzustellen, dass du auf Keywords abzielst, nach denen die Leute tatsächlich suchen.

Video SEO YouTube Titel
Die Optimierung von Videotiteln und -beschreibungen ist eine der effektivsten Methoden, um eine bessere Sichtbarkeit in der Suche zu gewährleisten.

“Stopf den Titel und die Beschreibung nicht einfach mit einer Menge Keywords voll”, sagt Phil. Frag dich stattdessen: “Ist es klickbar? Ist es interessant?”

Schau dir meine letzten Tipps zum Schreiben von großartigen Überschriften an, um weitere Ideen zu erhalten.

Nr. 5: Stelle sicher, dass der Rest deiner Seite für das Video relevant und für SEO optimiert ist

Du kannst dich nicht nur auf die Optimierung deines Videos verlassen, um eine Platzierung in den SERPs zu erhalten. Es ist genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger, dass die Seite selbst auch für SEO optimiert ist, oder die Suchmaschinen werden sich gar nicht erst die Mühe machen, sie zu crawlen.

“Wenn dein Video nicht rankt, könnte es daran liegen, dass deine Seite schlecht ist”, sagt Phil.

Beispiel einer Video SEO optimierten Seite
Seiten mit Videos müssen auch relevant und hoch optimiert sein, um sicherzustellen, dass diese Seiten so hoch wie möglich in der Suche ranken

Während es eine Herausforderung sein kann, deine Webseite organisch ranken zu lassen, wenn du weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte erstellst und sicherstellst, dass die technischen SEO-Komponenten vorhanden sind, dann werden die Rankings kommen.

Der andere Teil ist sicherzustellen, dass das Video relevant für die Seite ist, auf der du es einbettest. “Du musst dich fragen: Hat diese Seite einen Bezug zu dem fraglichen Video oder ist sie generisch”, sagt Phil. Wenn die Seite generisch ist und das Video einfach auf die Seite geworfen wird, dann sind die Chancen auf ein gutes Ranking gering.

6. Das Video einbetten, das du als erstes auf der Seite haben willst

“Google indexiert normalerweise nur ein Video pro Seite”, sagt Phil. “Wenn du mehrere Videos auf einer Seite einbindest, stelle sicher, dass das Video an erster Stelle steht.”

Video SEO Video SERP Beispiel
Jedes der drei oben genannten YouTube-Profile enthält mehrere Videos, dennoch indexiert Google in der Regel nur ein Video pro Seite, was verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich auf deine bestmöglichen Videoinhalte zu konzentrieren

Die Suchmaschinen-Crawler hören in der Regel nach diesem ersten Video auf, nach Videos zu crawlen. Phil erklärte auch, dass es wahrscheinlich nicht die beste Idee ist, mehrere Videos auf der Seite zu haben, wenn du versuchst, für ein bestimmtes Video zu optimieren. Wenn du die Seite auf das Video fokussierst, wird es die Aufmerksamkeit bekommen, die es verdient, was mich zu Tipp #7 führt…

Nr. 7: Mach das Video zum Fokus der Seite

Immer wieder habe ich Websites gesehen, auf denen das Video versteckt oder unterhalb der Falz ist, so dass die Nutzer scrollen und scrollen und scrollen müssen, bis sie endlich auf dem Video landen. Das führt natürlich zu niedrigen Plays und Play Rates, weil die Leute sich nicht die Mühe machen wollen, nach dem Video zu suchen. Es ist auch unwahrscheinlich, dass Suchcrawler sich die Mühe machen, ein verstecktes Video zu indizieren.

“Wenn das Video versteckt oder weit unten eingebettet ist, sinken deine Chancen, dass es gerankt wird, schnell”, sagt Phil.

Der beste Weg, um den Crawl-Faktor deines Videos zu erhöhen, ist, es zum Mittelpunkt der Seite zu machen.

8: Nicht das gleiche Video an mehreren Stellen einbetten

Hast du jemals ein Tennismatch gegen dich selbst gespielt? Nun, genau das würdest du tun, wenn du dein Video auf mehreren Seiten einbettest. Es ist wichtig, dies zu vermeiden, da es keinen Sinn macht, gegen sich selbst anzutreten.

“Wenn deine Seite und dein Video relevant füreinander sind und du hoffst, dass die Seite und das Video gerankt werden, dann macht es keinen Sinn, das Video an anderer Stelle auf deiner öffentlichen Website einzubetten”, sagt Phil. “Du würdest im Grunde genommen gegen dich selbst konkurrieren, was unlogisch ist.”

9: Verlasse dich nicht nur auf SEO, um dein Video zu promoten

Zu guter Letzt ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass SEO nicht zuverlässig ist. Google ändert ständig seine Algorithmen, Videos entwickeln sich in einem rasanten Tempo und sich auf Suchbots zu verlassen, um deine Videos zu ranken, ist keine konsistente Strategie, um zu garantieren, dass deine Videos gesehen werden.

“SEO ist schwer zu kontrollieren und ändert sich ständig, wenn du also wirklich mehr Klicks und Augen auf dein Video bekommen willst, ist die Investition in bezahlte Videowerbung ein strategischer Weg”, sagt Phil.

Video-SEO Bezahlte Werbung für Facebook-Videoanzeigen
Facebook-Werbeanzeigen sind eine hervorragende (und kostengünstige) Möglichkeit, deine Videoinhalte zu bewerben.

Es gibt viele Orte, an denen du für die Promotion deines Videos bezahlen kannst, wie Facebook, Twitter und Instagram. Du kannst auch andere, nicht-bezahlte Strategien ausprobieren, wie z.B. mit Partnern deine Videos zu bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + siebzehn =