Kategorien
Webentwicklung

DDos

Verteilte Netzwerkangriffe werden oft auch als Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe bezeichnet. Diese Art von Angriffen nutzt die spezifischen Kapazitätsgrenzen aus, die für jede Netzwerkressource gelten – wie zum Beispiel die Infrastruktur, die die Website eines Unternehmens ermöglicht. Der DDoS-Angriff sendet mehrere Anfragen an die angegriffene Web-Ressource – mit dem Ziel, die Kapazität der Website zu überschreiten, um mehrere Anfragen zu verarbeiten … und die Website am korrekten Funktionieren zu hindern.

Typische Ziele für DDoS-Angriffe sind:

Internet-Einkaufsseiten
Online-Kasinos
Jedes Unternehmen oder jede Organisation, die auf die Bereitstellung von Online-Diensten angewiesen ist
Wie ein DDoS-Angriff funktioniert
Netzwerkressourcen – wie z. B. Webserver – haben eine endliche Grenze für die Anzahl der Anfragen, die sie gleichzeitig bedienen können. Zusätzlich zur Kapazitätsgrenze des Servers hat auch der Kanal, der den Server mit dem Internet verbindet, eine endliche Bandbreite/Kapazität. Wenn die Anzahl der Anfragen die Kapazitätsgrenzen einer beliebigen Komponente der Infrastruktur übersteigt, wird der Service-Level wahrscheinlich auf eine der folgenden Arten leiden:

Die Antwort auf Anfragen wird viel langsamer sein als normal.
Einige – oder alle – Anfragen von Benutzern werden möglicherweise völlig ignoriert.

Normalerweise besteht das Ziel des Angreifers darin, die normale Funktion der Web-Ressource vollständig zu verhindern – ein totaler “Denial of Service”. Der Angreifer kann auch eine Zahlung für die Beendigung des Angriffs verlangen. In einigen Fällen kann ein DDoS-Angriff sogar ein Versuch sein, das Geschäft eines Konkurrenten zu diskreditieren oder zu schädigen.

Verwendung eines Botnet-“Zombie-Netzwerks” zur Durchführung eines DDoS-Angriffs
Um eine extrem große Anzahl von Anfragen an die Opferressource zu senden, richtet der Cyberkriminelle oft ein “Zombie-Netzwerk” aus Computern ein, die der Kriminelle infiziert hat. Da der Kriminelle die Kontrolle über die Aktionen jedes infizierten Computers im Zombie-Netzwerk hat, kann das schiere Ausmaß des Angriffs für die Webressourcen des Opfers überwältigend sein.

Die Natur der heutigen DDoS-Bedrohungen
In den frühen bis mittleren 2000er Jahren war diese Art von kriminellen Aktivitäten durchaus üblich. Die Zahl der erfolgreichen DDoS-Angriffe ist jedoch zurückgegangen. Dieser Rückgang der DDoS-Angriffe ist wahrscheinlich auf Folgendes zurückzuführen:

Polizeiliche Ermittlungen, die zur Verhaftung von Kriminellen auf der ganzen Welt geführt haben
Technische Gegenmaßnahmen, die erfolgreich gegen DDoS-Angriffe eingesetzt wurden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − acht =